Gartenplatten verlegen

Gartenplatten verlegen und was man dabei beachten muss

Wer Gartenplatten verlegen möchte, dann ist das eigentlich eine recht unkomplizierte Arbeit. Allerdings sollte man ein paar Tipps beherzigen. Um Gartenplatten verlegen zu können, braucht man in der Regel keinen Fachmann. Ein wenig Muskelkraft und ein paar Tipps genügen. Wer aber diese körperliche Arbeit beim Gartenplatten verlegen in Zürich nicht selbst machen möchte, kann sich auch an einen Handwerker aus Zürich wenden.

Beim Gartenplatten verlegen auf den Untergrund achten

Beim Gartenplatten verlegen in Zürich sollte man sich die Arbeit in einzelne Schritte einteilen. Falls es sich um sehr schwere Gartenplatten aus Beton handelt, sollte eventuell einen Helfer aus Zürich mit einplanen, denn dann geht des Gartenplatten verlegen in Zürich nicht nur schneller, sondern auch viel einfacher. Vor dem eigentlichen Gartenplatten verlegen muss man den Untergrund bearbeiten. Zunächst muss vor dem Gartenplatten verlegen in Zürich der Boden ausgeschachtet werden und zwar in der Tiefe der Gartenplatten zuzüglich der vorbereitenden Kiesschicht. Hier orientiert man sich daran, was der Boden aushalten muss. Möchte man mit dem Auto über die Platten fahren, sollte eine Kiesschicht von 20 cm aufgeschüttet werden, für alle andere Fälle beim Gartenplatten verlegen in Zürich genügen sonst 10 cm.

Beim Gartenplatten legen den Untergrund verdichten

Die Kiesschicht beim Gartenplatten legen in Zürich muss nun mithilfe einer Rüttelplatte gründlich verdichtet werden. Der Handwerker aus Zürich empfiehlt hier darauf zu achten, schon ein sachtes Gefälle von drei Prozent einzuarbeiten, sodass Regenwasser abfliessen kann und sich keine Staunässe bildet. Auf die Kiesschicht sollte vor dem Gartenplatten legen noch eine Schicht aus feinem Splitt aufgetragen werden, die etwa fünf Zentimeter dick sein sollte. Diese Splitschicht dient vor allem dem besseren Halt der Platten nach dem Gartenplatten legen in Zürich.

Nun kann man mit dem Gartenplatten verlegen in Zürich beginnen

Nachdem der Untergrund, beispielsweise durch den Handwerker Allrounder aus Zürich vorbereitet wurde, kann nun mit der eigentlichen Arbeit begonnen werden und man kann die Gartenplatten verlegen. Mit einem Plattenheber werden die Gartenplatten an die richtige Stelle gehoben. Dabei sollte man darauf achten, dass zwischen den Gartenplatten immer eine Fuge bleibt. Hierfür eignen sich Fugenkreuze, die im Fachgeschäft in Zürich gekauft werden können. Die Fugenbreite sollte nicht mehr als drei bis fünf Millimeter betragen. Beim Gartenplatten verlegen in Zürich muss man nun nur noch mit einem Gummihammer die Platten festklopfen und mit einer Wasserwaage überprüfen. Die Fugen sollte man beim Gartenplatten verlegen in Zürich mit Quarzsand oder Silbersand auffüllen. Dazu sollte man aber nach dem Gartenplatten verlegen in Zürich ein bisschen Zeit vergehen lassen, damit sich alles erst setzen kann. Erst dann kann mit dem Auffüllen nach dem Gartenplatten verlegen in Zürich begonnen werden. Der Sand kann einfach mit einem Besen in die Fugen vorsichtig eingekehrt werden.

HandyHelp

SERVICE .CH

    GmbH

<a href="tel:041-78-709-6068">041-78-709-6068</a>
Handwerker Zürich - Contact us today!

Mo - Sa :  08:00 - 18:00 Uhr

  • LinkedIn - Black Circle
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
-709-6068">041-76-707-0087</a>
Mo - Sa :  8 am - 6 pm
Handwerker Zürich - Contact us today!

K O N T A K T

CONTACT US

<a href="tel:041-78-709-6068">041-78-709-6068</a>
-709-6068">041-76-707-0087</a>

Zelgstrasse 24 

8134 - ADLISWIL

ZÜRICH Service

fca.png

Sponsoring Junioren-Förderpaket

CHE - 481. 966. 960 MwSt.

  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon